Chinela de Laurin
Das Jahr 2008
Dezember 2008 Am 1. Dezember beginnt unsere Kreuzfahrt in die Karibik. Tino hütet das Haus und die Hühner erst mit Dario, dann kommt Isabelle. Am 17. Dezember sind wir wieder zurück - das Haus steht noch, die Hühner sind gewachsen und schon bald ist Weihnachten.
Fotos von der Karibik-Kreuzfahrt.
Und ein paar Fotos vom Rest des Dezember.
November 2008 Tino kommt und baut einen Hühnerstall. Dann müssen natürlich Hühner her in Form von 1-wöchigen Küken. Dass diese extrem viel Wärme brauchen, erfahren wir erst in der Praxis. Wir stecken die Küken in eine Kiste und heizen die untere Wohung - sozusagen für die Hühner und für Tino. Dann kommt Tinos Kumpel Dario und hilft bei der Hühnerpflege.
Haus Westseite Oktober 2008 Das Wetter lässt zu wünschen übrig. Zwar regnet es häufiger, was wir sehr begrüssen, dazwischen ist es aber eher trüb, als sonnig. Es gehen zwei Stürme über das Land und wir transportieren Material für das Bad mit einer technischen Meisterleistung den Berg hinauf hinter das Haus.
Haus Westseite September 2008 Die letzten heissen Sommertage vergehen, Erika reist nach Hause und wir machen einen Kurztripp mit dem Zug in die Schweiz.
Haus Westseite
August 2008 Wir stellen die auswärtigen Arbeiten ein und schwitzen zu Hause. Dort müssen wir den Fels hinter dem Haus abtragen, um Platz für das Bad zu schaffen.
Haus Westseite
Juli 2008 Neben auswärtigen Arbeiten habe ich Zeit, die Treppe bei der Garage fertig zu machen und Peter pickelt schwitzend am Bad hinter dem Haus.
Haus Westseite
Juni 2008 Irgendwann diesen Monat wird es Sommer und wir kommen in Sachen "eigenes Haus" wieder in Schwung. Wir scheinen dazu eine gewisse Wärme zu brauchen. Ausserdem bauen wir eine "Schlange" und ernten viel Gemüse.
Haus Westseite
Mai 2008 Noch immer ist es kühl und windig und es regnet auch ein paar Tropfen. Wir sind an zwei Kommunionen eingeladen, Peter pickelt für das obere Bad, ich verschönere die Hochbeete, und vieles mehr...
Haus Westseite
April 2008 Wettermässig keine grossen Änderungen, ein wenig Regen, viel Wind und meistens ist es kühl. Wir betonieren an den Wegen rund ums Haus, ernten Kartoffeln und haben wie immer auch sonst viel zu tun.
Haus Westseite
März 2008 Peter kümmert sich um Lecks bei Ölis sowie im Pool von Eulenbergs und ich bilde mich in Sachen Heilkräuter weiter. Ausserdem bauen wir die Speisekammer aus, verputzen die letzte Querseite der Fassade und warten darauf, dass der blöde Wind weniger und wärmer wird...
Haus Westseite
Februar 2008 Baumässig lief diesen Monat rein gar nichts - dafür auswärts Arbeit ohne Ende.
Haus Westseite
Januar 2008: Wir erneuern das Terrassendach und schmücken das Haus mit Stoffen. Ausserdem besucht uns Erika.
Zum Anfang - Die Casa Laurin - Wer ist Laurin - Über uns - Carraspite - Blog - Haustiere - Knotenkunde - Spielereien -
Kontakt - Amouse-Bouche - Wetter - Nepalreisen